Gängige Formate

lst 

lst Dateien öffnen

Können Sie keine .lst Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was lst Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .LST?

Die Erweiterung .lst bedeutet 'LiST' (Liste) und bezeichnet im Allgemeinen Dateien, die Textlisten oder Auflistungen von bestimmten Daten enthalten. Die Erweiterung .lst weist auf die Funktion der Datei hin, und nicht auf ihr Format.

Eine übliche .lst Datei ist eine Klartext-Datei, die man in einem beliebigen Texteditor öffnen und bearbeiten kann. TXT Dateien können oft als LST Listen benutzt werden. In manchen Fällen werden LST Dateien von Anwendungen automatisch erstellt und verwendet und sollen manuell nicht bearbeitet werden.

LST Dateien werden von verschiedenen Anwendungen benutzt und können verschiedene interne Formate und Syntax haben. LST Dateien enthalten oft Listen von Dateinamen oder von anderen Einträgen und haben einen Eintrag pro Zeile.

Quelldateien-Listen in Assembler, C++ und anderen Programmiersprachen werden oft als LST geteilt.


Alternativ bezeichnet die Erweiterung .lst HP LightScribe Template (LST), ein proprietäres Format, das von Hewlett-Packard, Inc. entwickelt wird. LST Muster-Dateien enthalten Design-Informationen, damit man benutzerdefinierte graphische Etiketten für optische Datenträger erstellen kann.


In GNU/Linux ist die Erweiterung .lst mit GRand Unified Bootloader (GRUB) assoziiert. Das ist ein offener universeller Bootloader, der fast jedes Betriebssystem oder einen weiteren Loader laden kann. Die Klartext-Datei "menu.lst" in Grub enthält sein Hauptmenü, Optionen und Pfade.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von LST Dateien

Sie können lst Dateien mit folgenden Programmen öffnen: