dco 

DCO Dateien öffnen

Können Sie keine .DCO Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was DCO Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .DCO?

Die Dateinamenserweiterung .dco ist mit Safetica (vormals DisCryptor) assoziiert. Safetica ist ein Programm für Windows, das unabsichtliche oder absichtliche Freigabe empfindlicher Information verhindert. Das Programm kann eine ganze Partition oder ein Wechsellaufwerk verschlüsseln, z.B. eine Festplatte oder einen USB-Stick.

Eine Datei mit der Erweiterung .dco ist ein verschlüsseltes Archiv, das in Safetica erstellt wurde. Wenn man es mountet, sieht ein DCO Laufwerk als eine normale Festplatte aus; seine verschlüsselte Inhalte können kopiert, geöffnet bzw. geändert werden.



DCO Dateien können mit verschiedenen Verschlüsselungsalgorithmen chiffriert werden. Zum Beispiel, Twofish, Blowfish, Serpent und AES256-Rijndael sind für Verschlüsselung von Hochrisikomaterialien empfohlen, RC5 und RC6 passen für häufige und umfangreiche Datenübertragungen.

DCO Dateien funktionieren ähnlich wie DCF Dateien, die auch von Safetica erstellt werden. Der Unterschied liegt darin, dass .dco Dateien virtuelle Laufwerke und .dcf Dateiarchive sind. Wenn eine DCO Datei geöffnet wird, muss man das korrekte Passwort oder den korrekten Sicherheitsschlüssel eingeben, sonst ist kein Zugriff auf die Inhalte möglich.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von DCO Dateien

Sie können DCO Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
GW3708
GW3708 by GEWISS S.p.A.
 
Data Compare for Oracle
Data Compare for Oracle by Red Gate Software Ltd
 


Gängige Formate