lock 

LOCK Dateien öffnen

Können Sie keine .LOCK Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was LOCK Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .LOCK?

Die Dateinamenserweiterung .lock hat sich historisch aus der Unix-Welt entwickelt und gehört allgemein zu so genannten "lockfiles" ("Sperrdateien"). Ein Konzept von Sperrdateien braucht ein bestimmtes Zeichen, das bedeutet, dass eine andere Datei oder Ressource gegenwärtig gesperrt ist oder von einem Prozess / einer Anwendung exklusiv benutzt wird.

Eine gesperrte Datei ist eine Datei, die gerade geändert oder aktualisiert wird. Alle gleichzeitige Zugriff-Versuche werden blockiert, um Integrität von Daten zu garantieren.



Also eine Datei mit der Erweiterung .lock ist ein Formsignal, und lediglich seine Anwesenheit bedeutet einen bestimmten Zustand, also können .lock Dateien beliebige Inhalte haben. Manchmal kann eine .lock Datei die ID-Nummer des sperrenden Prozesses oder weitere Daten enthalten. LOCK Dateien werden allgemein im gleichen Verzeichnis erstellt, wo sich die/der gesperrte Datei/Ordner befindet. Oft hat eine .lock Datei den gleichen Namen, wie die gesperrte Datei, mit der zusätzlichen Erweiterung .lock.

Viele Betriebssysteme und Anwendungen verwenden .lock Dateien, um bekannt zu machen, dass Dateien, Ordner oder Geräte gesperrt sind.


In Mojang Minecraft (Weltschöpfungs- und Landschaftbau-Videospiel) werden .lock Dateien benutzt, um Konsistenz von Minecraft Welten zwischen Spiel-Sitzungen zu sichern. In Minecraft enthält eine .lock Datei eine 8-Byte Zeitmarke des Moments, wann die Welt zuletzt abgerufen wurde.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von LOCK Dateien

Sie können LOCK Dateien mit folgenden Programmen öffnen: 

Gängige Formate