pop 

POP Dateien öffnen

Können Sie keine .POP Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was POP Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .POP?

Die Erweiterung .pop kommt oft in Zusammenhang mit tragbaren Mediaspieler-Geräten von Samsung vor und bezeichnet den Dateityp 'Popcorn Character' (POP). POP wird für einfache animierte Grafik verwendet, die auf dem Bildschirm eines Geräts in bestimmten Modi angezeigt wird.

Eine POP Datei ist ein 24-bit RGB Bitmap-Bild (Windows BMP) 40 mal 40 (1600) Pixel groß. Ein "Popcorn Character" besteht aus vier .pop Dateien ("My popcorn_[1..4].pop"), die in einer geschleiften Folge angezeigt werden, was als eine grobe Animation aussieht. Um ein eigenes "Popcorn Character" zu benutzen, muss man alle vier .pop Dateien in den Unterordner "Popcorn" des Geräts hochladen und die Option "User Popcorn" auswählen.



Die Erweiterung .pop ist auch eine Abkürzung von "Population" und wird oft verwendet, um verschiedene in Grundgesamtheitsanalyse-Programmen erstellte Dateien zu bezeichnen. Grundgesamtheit beschreibt Verteilung und Dichte bestimmter individueller Objekte in einem vordefinierten Bereich als eine Funktion von Zeit bzw. anderen Variablen.

In den meisten Fällen sind generische Grundgesamtheitsdateien (.pop) XML-Dateien, die Definitionsaussagen für eine Grundgesamtheit in einer anwendungsspezifischen Syntax enthalten. Solche .pop Dateien benutzen mehrere Grundgesamtheitssimulierer in Genetik, Demographie usw., wie simuPOP, PyPop u.a.


In Video-Spielen findet man die Erweiterung .pop in Team Fortress 2 (TF2) Bevölkerungsskriptdateien (.pop). TF2 ist ein populäres Mehrspieler-3D-Spiel im Genre Ego-Shooter, wo es um einen Krieg von Menschen gegen Maschinen geht. TF2 .pop Dateien sind Klartext-Dateien, die konfigurierbare gut kommentierte Skripten für feindliche Einheitsbestand (Laich) enthalten.


Die Erweiterung .pop kann auch Gesamtheit-Cachedateien (.pop) bezeichnen, die vom Populator-Tool in Terragen erstellt und benutzt werden. Terragen ist ein Landschaftgenerationsprogramm mit fotorealistischem Rendering von Planetside Software. Terragen cacht automatisch alle berechnete Objekt-Distributionsbeispiele in .pop Dateien, um redundante Berechnungen zu vermeiden, wenn ein Projekt wieder geöffnet wird.


Zusätzlich kann die Erweiterung .pop Visual dBase Popup-Menü-Dateien bezeichnen. Ein Visual dBase Popup-Menü (.pop) ist eine Klartext-Datei mit einer Reihe von Klassendefinitionen, die eine Popup-Klasse definieren und sie an eine bestimmte Form bzw. Steuerungselement binden.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von POP Dateien

Sie können POP Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
dBASE Plus
dBASE Plus by dBase, LLC
 


Gängige Formate