psc1 

PSC1 Dateien öffnen

Können Sie keine .PSC1 Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was PSC1 Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .PSC1?

Die Dateinamenerweiterung .psc1 steht für "PowerShell Console" und ist mit dem Dateityp Windows PowerShell Console (.psc1) verknüpft, der von Windows PowerShell verwendet wird, einer leistungsstarken und flexiblen Skripting-Plattform, die von Microsoft für ihre Microsoft Windows-Betriebssysteme angeboten wird. Windows PowerShell ist eine programmierbare Befehlszeilen-Skriptumgebung, mit der viele administrative und routinemäßige Systemwartungsaufgaben automatisiert werden können.

Eine PowerShell-Konsolendatei (.psc1) ist eine reguläre Textdatei, die eine Liste von PowerShell-Snap-Ins (Microsoft .NET-Assemblies, die aus Cmdlets und/oder Providern bestehen) enthält. Sie wird in der PowerShell-Befehlszeilenumgebung mit dem Cmdlet "Export-Console" erstellt. Nach der Erstellung kann die Konsolendatei mit dem Schalter -PsConsoleFile als Argument an die ausführbare PowerShell-Datei (powershell.exe) übergeben werden, um eine neue PowerShell-Sitzung zu starten, in der die in der Konsolendatei (.psc1) aufgeführten Snap-Ins hinzugefügt werden. Der Erweiterung .psc1 wurde ein numerischer Index hinzugefügt, um Verwechslungen mit den anderen vorhandenen Dateitypen (z. B. MySQL-Sicherungsdateien, .psc) zu vermeiden.

 

Software zum Öffnen oder Umwandeln von PSC1 Dateien

Sie können PSC1 Dateien mit folgenden Programmen öffnen: 

Gängige Formate