sha1 

SHA1 Dateien öffnen

Können Sie keine .SHA1 Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was SHA1 Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .SHA1?

Die Dateinamenserweiterung .sha1 ist eine herkömmliche Bezeichnung des Dateityps "SHA-1 Checksum/Digest (.sha1)". SHA-1 (Secure Hash Algorithm 1) ist eine standardmäßige (RFC 3174) Methode für Erzeugung von irreversiblen kryptographischen Hash-Codes. Eine SHA-1 Prüfsumme, oder Hashwert, ist ein einzigartiger 160-bit (40 hexadezimale Zeichen) Hash-Code, der gegen eine Datei oder gegen weitere Digitaldaten generiert wurde. SHA-1 Prüfsummen werden oft zwecks Dateibezeichnung und Verifizierung von Datenintegrität benutzt.

Die .sha1 Datei ist eine kleine Textdatei, oft mit der Zeichenkette "SHA-1 Digest" in ihrer ersten Zeile, die eine oder mehrere solchen SHA-1 Hash-Codes enthält. Jeder Code kommt zusammen mit dem Dateinamen seiner Quelldatei. Üblicherweise wird die Erweiterung .sha1 an den ursprünglichen Dateinamen angehängt, oder, falls es um mehrere Dateien geht, an den gemeinsamen Teil des Dateinamens. Jeder SHA-1 Hashwert (.sha1) kann direkt als Text betrachtet werden. Man gibt .sha1 Werte einem SHA-1 Programm als Argumente, um Datenintegrität zu prüfen. Das Programm vergleicht den Hash-Code in der .sha1 Datei mit dem Hash-Code, der neu von der Datendatei berechnet wird.



Außer dem Unix-artigen Programm "sha1sum" können SHA-1 Prüfsumme-Dateien (.sha1) von Web-Servern, IDE Modulen, Anwendungen und sogar von speziellen Websites generiert werden.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von SHA1 Dateien

Sie können SHA1 Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
TeraCopy
TeraCopy by Code Sector
 
TeraCopy alpha
TeraCopy alpha by Code Sector
 
TeraCopy RC
TeraCopy RC by Code Sector
 
TeraCopy alfa
TeraCopy alfa by Code Sector
 


Gängige Formate