tps 

TPS Dateien öffnen

Können Sie keine .TPS Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was TPS Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .TPS?

Die Erweiterung .tps gehört hauptsächlich zum Clarion TopSpeed Database (TPS) Dateiformat. Clarion ist der Name einer höheren Datenbank-Programmiersprache und einer Folge von kostenpflichtigen Tools für schnelle Anwendungsentwicklung (Rapid Application Development, RAD) und Datenbank-Verwaltung von SoftVelocity.

Eine .tps Datei ist eine Clarion TopSpeed Datenbank. Das ist eine Binärdatei, die als Datenbank-Speicher in Zusammenhang mit der Clarion Software benutzt wird. Da viele Anwendungen sich auf Clarion Datenbanken verlassen, können .tps Dateien verwendet werden, um Daten solcher Anwendungen abzuspeichern. TPS Datenbank-Dateien können passwortgeschützt sein.



Da TPS ein proprietäres Format ist, stellt SoftVelocity einen kostenpflichtigen ODBC Treiber bereit, um mit TPS Datenbanken zu verbinden und Funktionalität von Clarion Datenbanken in Anwendungen einzubauen. Außerdem gibt es inoffizielle Tools, die Daten aus .tps Datenbanken auspacken.


Die Erweiterung .tps gehört auch zu temporären PostScript (TPS) Dateien, die von Adobe FrameMaker während PDF Ausgabe mithilfe von Adobe Distiller automatisch erstellt werden. FrameMaker ist ein Dokument-Verarbeiter und Desktop-Publishing-Tool von Adobe. Eine .tps Datei ist eine temporäre Datei, die als eine PDF Quelle dient. TPS Dateien werden normalerweise nach erfolgreicher Erstellung von PDF gelöscht. Ältere FrameMaker Versionen (7.2) haben ein bekanntes Problem von übrig bleibenden TPS Dateien, das in späteren Versionen aufgehoben ist.


Die Erweiterung .tps bezieht sich zusätzlich auf das Dateiformat "Bryce Tree Shape Preset (TPS)". Bryce ist ein proprietäres 3D Modellierungsprogramm von DAZ 3D, das sich auf realistische fraktalbasierte Gebirgs- und Küstenlandschaften konzentriert. In Bryce werden .tps Dateien benutzt, um vorbereitete Formen verschiedener Bäume zu speichern. Die Bäume verwendet man, um Gärten, Wälder, Waldwiesen usw. in einem Bryce Landschaft zu erstellen. Baumformdateien (.tps) müssen sich im Ordner "Presets\Treeshapes\Installed" des Bryce Ordners befinden.


Außerdem ist die Erweiterung .tps mit dem Dateiformat "TiePie Settings File (TPS)" assoziiert. TiePie Engineering ist der Entwickler der Multi Channel Oszilloskop- und Multimeter-Software. TPS Dateien werden hier benutzt, um Desktop- und Instrumentierungseinstellungen abzuspeichern. TPS ist ein proprietäres Format, aber .tps Dateien können in mehrere weitere Formate (CSV, MAT) von Multi Channel umgewandelt werden.


Die Dateinamenserweiterung .tps kann auch in Zusammenhang mit dem Dateiformat "TexturePacker Spritesheet (TPS)" benutzt werden. TexturePacker ist ein handliches kostenpflichtiges Tool zum Erstellen von Spritesheets (große Bilder, die eine Reihe von kleineren Bitmap-Sprites oder Texturen enthalten; sie werden hauptsächlich in 2D Spielen und grafischen Oberflächen benutzt). Bei TexturePacker ist eine .tps Datei ein Spritesheet Projekt, das gespeichert und später zum Bearbeiten neu geöffnet werden kann. Fertige Spritesheets kann man in verschiedene Formate exportieren.


Zuletzt bedeutet .tps auch Thin-Plate Spline (TPS). Eine TPS Datei ist eine normale Textdatei, die Koordinaten von über einem Bild gesetzten Zeichen enthält. TPS Dateien werden oft benutzt, um von lebenden Organismen, physischen Körpern usw. erhaltene morphometrische Daten abzuspeichern. Das TPS Format wird von vielen morphometrischen Programmen unterstützt.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von TPS Dateien

Sie können TPS Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
MPC-HC
 
Tableau
 
MPC-HC
MPC-HC by MPC-HC Team
 
KMPlayer
KMPlayer by PandoraTV
 


Gängige Formate