voc 

VOC Dateien öffnen

Können Sie keine .VOC Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was VOC Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .VOC?

Die Dateinamenserweiterung .voc bezeichnet vor allem das Format "Creative Voice File (VOC)", das von Creative Labs entwickelt wurde, um Audiodaten für ihre 8-bit (später 16-bit) Sound Blaster Karten abzuspeichern und auszutauschen. VOC unterstützt sowohl 8-bit und 16-bit PCM / ADPCM, als auch u-law und a-law Codecs. Das Format wurde ausführlich erforscht, und es gibt mehrere detaillierte Beschreibungen seiner Dateistrukturen.

Die .voc Datei ist eine Digitalaudiodatei im VOC Format. Man erkennt solche VOC Datei von seiner ASCII Signatur "Creative Voice File". Die Datei besteht aus einem Kopf und einem oder mehreren Ton-Datenblöcken. Da sie am häufigsten PCM und ADPCM Wellenform-Daten enthalten, können solche .voc Dateien relativ einfach als WAV gerendert werden.



VOC Dateien können von mehreren Multimedia-Spielern wiedergeben und mit mehreren Converter-Programmen in WAV und weitere Audioformate umgewandelt, als auch direkt in Wellenform-Editoren importiert werden. Der Dateityp .voc wird oft einem im System installierten funktionsreichen Media-Player zugeordnet.


Verwirrenderweise wird die Erweiterung .voc auch für Sprachaufnahme-Dateien benutzt, die von RCA Sprachaufnahme-Geräten wie RP5022B erstellt werden. Solche Dateien verwenden das proprietäre Format von RCA, das mit dem Creative Voice File Format überhaupt nicht kompatibel ist. Ohne Umwandlung in ein standardmäßiges Format wie WAV oder MP3 können solche .voc Dateien von keinen gängigen Multimedia-Programmen abgespielt werden. Es gibt ein kostenloses Decoder-Programm (Microsoft Windows, GNU/Linux), das solche RCA-VOC Aufnahmen in normale .wav Dateien umwandeln kann.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von VOC Dateien

Sie können VOC Dateien mit folgenden Programmen öffnen: 

Gängige Formate