wve 

WVE Dateien öffnen

Können Sie keine .WVE Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was WVE Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .WVE?

Als Abkürzung für "Wondershare Video Editor" (WVE) steht die Erweiterung .wve für den Dateityp Wondershare Video Editor Project (.wve). WVE ist ein kostenpflichtiger Video-Editor für Heimanwender, entwickelt von Shenzhen Wondershare Information Technology Co., Ltd. für Microsoft Windows und Apple Mac OS X. WVE speichert seine Projekte als .wve-Dateien und schlägt "%UserProfile%\Documents\Wondershare Video Editor\Projects" als Standardspeicherort vor.

Die .wve-Datei ist ein normales ZIP-Archiv, das zwei Dateien umschließt: "Projekt.dat" und "Projekt.xml". Die Datei "Project.xml" innerhalb des Archivs ist die Haupt-XML-Projektsteuerungsdatei, während die Datei "Project.dat" Hilfsdaten in einem proprietären Binärformat speichert. Damit ein .wve-Projekt erfolgreich geöffnet werden kann, müssen alle referenzierten Quellclips an ihrem ursprünglichen Speicherort verfügbar sein. Wondershare Video Editor assoziiert sich während der Installation mit dem .wve-Dateityp und ermöglicht das Öffnen solcher Dateien mit einem Doppelklick.



Die Erweiterung .wve bezeichnet auch den Dateityp CyberLink WaveEditor Project (.wve), der mit CyberLink WaveEditor verwendet wird, einem proprietären Wellenform-Audioeditor für Microsoft Windows innerhalb der CyberLink Media Suite von CyberLink Corp. Bei der .wve-Datei handelt es sich um ein einfaches Textdokument, in dem mit Hilfe einer XML-ähnlichen, getaggten Syntax Verweise auf externe Audioclips vorgenommen werden. Außer Text enthalten solche .wve-Projektdateien keine weiteren Daten. Um ein WaveEditor-Projekt (.wve) in eine echte Audiodatei zu übersetzen, muss die Spur des Projekts über den Menübefehl "Spur speichern unter..." als MP3, WAV oder M4A gespeichert werden.


Zusammen mit einer Reihe anderer Erweiterungen wie .dct, .mad und anderen wird die Erweiterung .wve Videodateien zugewiesen, die in Spielen von Electronic Arts (z. B. Sid Meier's Alpha Centauri) verwendet werden. Alle diese Dateien scheinen ein Containerformat zu verwenden, das dem ASF von Microsoft sehr ähnlich ist und sowohl Audio- als auch Videodaten enthält. Die .wve-Datei (.dct, .mad, etc.) enthält eine Videosequenz im Spiel, die von der Spiel-Engine abgespielt wird, wenn sie aufgerufen wird. Obwohl subtile Varianten des Formats existieren, wurde es zurückentwickelt, und mehrere inoffizielle Tools ermöglichen es, Audio/Video aus solchen .wve-Dateien zu extrahieren oder sie in Standardformate zu konvertieren.


In der Vergangenheit wurde die Erweiterung .wve für A-Law-Wellenform-Tondateien (8 Bit, 8 kHz) verwendet, die auf dem Psion Palmtop-Gerät für tragbare digitale Assistenten (PDA) zur Sprachaufzeichnung eingesetzt wurden. Solche .wve-Dateien sind von geringer Qualität, aber sehr kompakt und können von verschiedenen Media-Playern wiedergegeben oder mit digitalen Audiokonvertierungswerkzeugen wie sox in andere Formate konvertiert werden.



Software zum Öffnen oder Umwandeln von WVE Dateien

Sie können WVE Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
Winamp
Winamp by Nullsoft, Inc
 
Wondershare Filmora(Build)
Wondershare Filmora(Build) by Wondershare Software
 
CyberLink WaveEditor
CyberLink WaveEditor by CyberLink Corp.
 
Wondershare Video Editor(Build)
Wondershare Video Editor(Build) by Wondershare Software
 
WaveEditor
WaveEditor by CyberLink Corp.
 


Gängige Formate