dps 

DPS Dateien öffnen

Können Sie keine .DPS Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was DPS Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .DPS?

Die Erweiterung .dps gehört hauptsächlich zum Dateiformat "Kingsoft Presentation Document (DPS)". DPS ist eins der Folge proprietärer Formate, die von Kingsoft Software für ihre Kingsoft Office (eine kostenpflichtige Office-Lösung für Microsoft Windows, GNU/Linux und Android - kostenlose Versionen sind verfügbar) entwickelt wurden.

Eine .dps Datei ist ein Kingsoft Office Präsentationsdokument. Sie enthält normalerweise mehrere Folien mit reich formatiertem Text, eingebauter Grafik und Objekten, die als eine vorstellbare Diaschau mit Überblendung-Effekten angezeigt werden können. DPS Präsentationen werden oft auf Basis von .dpt Kingsoft Office Präsentationsvorlagen gemacht.



DPS Dateien können mit einer beliebigen Ausgabe von Kingsoft Office geöffnet, bearbeitet bzw. ins MS Office PowerPoint (PPT) Format exportiert werden. Solche .dps Dateien sind mit keinem anderen Office-Paket direkt kompatibel.


Außerdem bezeichnet die Erweiterung .dps auch den Dateityp "DivX Player Skin (DPS)". DivX ist ein patentierter plattformübergreifender Videokomprimierungscodec (DivX LLC), und DivX Player ist ein proprietärer Media-Player mit eingebauter Unterstützung für DivX von der gleichen Firma. DivX Player benutzt Skins, um das Aussehen seiner Benutzeroberfläche (UI) zu ändern, und eine .dps Datei ist ein DivX Player Skin. Grundsätzlich ist das ein ZIP Archiv mit einer anderen Erweiterung. Eine Skin-Datei (.dps) enthält eine Reihe von PNG Bildern und eine XML-basierte Skin-Definitionsdatei ("skin.dvl").


Zusätzlich ist die Erweiterung .dps mit dem Dateiformat "SPADE Application File (DPS)" assoziiert. SPADE (Stream Processing Application Declarative Engine) wird als ein Framework für Anwendungsentwicklung benutzt. Das Framework ist größtenteils durch InfoSphere Streams Studio von IBM implementiert. Eine .dps Datei ist eine textbasierte Datei, die den Quellcode einer SPADE Anwendung enthält. DPS Dateien bearbeitet man üblicherweise mit dem SPADE Application Editor, Teil von Streams Studio.


Im Bereich von digitalen drahtlosen Kommunikationen wird die Erweiterung .dps benutzt, um Digital Pre-Distortion Settings (.dps) Dateien zu bezeichnen. Solche Dateien werden im Agilent Signal Studio mit dem Digital Pre-Distortion Tool gebraucht. Agilent ist ein bekannter Entwickler und Anbieter verschiedener Kommunikationslösungen, einschließlich der Signal Studio Folge fortgeschrittener Simulations- und Analyse-Tools. In diesem Kontext enthält eine .dps Datei eine Nachschlagtabelle (look-up table, LUT), um die Wellenform eines digitalen Signals anzupassen.


In nichtlinearer Bearbeitung (non-linear editing, NLE) bezieht sich die Erweiterung .dps auf das Multimedia-Format "DPS Velocity (DPS)". Das ist ein proprietäres Motion-JPEG(MJPEG)-basiertes Format, das von ehemaliger Leitch Technology Copr. für DPS Velocity entwickelt wurde. DPS Velocity ist ein Digital Processing System (DPS), eine Spitzenlösung (Hardware + Software) für Echtzeit-Videoverarbeitung. Alte DPS Dateien können von späteren VelocityQ und VelocityHD gelesen und verarbeitet werden, aber Umwandlung ins neuere LTV Format ist empfohlen.


Zuletzt kam die Erweiterung .dps früher in Zusammenhang mit dem Dateityp "Ovation Pro Stylesheet (DPS)" vor. Der DPS Dateityp wurde von Ovation Pro benutzt. Ovation Pro war ein kostenpflichtiges Desktop-Publishing-Programm, das ursprünglich für RISC OS geschrieben und später für MS Windows portiert wurde.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von DPS Dateien

Sie können DPS Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
WPS Office
WPS Office by Kingsoft Corp.
 
DivX Player
DivX Player by DivX, Inc.
 


Gängige Formate