mdm 

MDM Dateien öffnen

Können Sie keine .MDM Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was MDM Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .MDM?

Die Hauptassoziation der Erweiterung .mdm bezieht sich auf das Dateiformat "HLM Multivariate Data Matrix (MDM)". HLM (Hierarchical Linear Modeling) ist der Name eines funktionsreichen Datenmodellierungstools von Scientific Software International (SSI). HLM wird oft in Wissenschaft und Ausbildung benutzt, um Datenmodellierung in Statistik, Sozialwissenschaft, Business und in vielen weiteren Forschungsbereichen zu decken.

Alle Daten werden in HLM mit Multivariate Data Matrices (MDM) bearbeitet. Eine .mdm Datei ist eine solche Matrix, die ein geordnetes Feld mit mehrstufigen Dateneinheiten verschiedener Typen und zusammen mit ihren Variabelbeschreibungen enthält. MDM Matrix-Dateien kommen üblicherweise zusammen mit textbasierten MDM Vorlagedateien (.mdmt).



MDM Matrix-Dateien können in HLM aufgrund von Datensätzen (.sav) generiert werden. Auch konstruiert man oft .mdm Dateien, indem Stata statistische Daten ins MDM Format im "hlm" Stata Programm umgewandelt werden (HLM 6.x und Stata 11).


Mit Bezug auf BrainVoyager QX, ein kostenpflichtiges plattformübergreifendes Programm von R.Goebel für Modellierung, Forschung und Untersuchung des menschlichen Gehirns, bezeichnet die Erweiterung .mdm den Dateityp Multi-Study Design Matrix (.mdm). Eine .mdm Datei hier ist eine textbasierte Liste von Volume Time Course (.vtc) und Single-run Design Matrix (.sdm) Dateien, die mehrere Objekte zu kombinieren und mehrere Testen durchzuführen erlaubt. MDM Dateien werden normalerweise im Multi-Study GLM Dialog von BrainVoyager QX erstellt, aber man kann sie auch in einem beliebigen Texteditor erstellen bzw. bearbeiten.


Im Umfang des IC-CAP Modellierungssystems von Agilent bezeichnet die Erweiterung .mdm IC-CAP Data Manager (MDM) Dateien. IC-CAP Modeling System ist eine hochentwickelte Reihe von Hardware- und Software-Messgeräteausrüstungen zum Testen und Modellieren von Halbleiterbauelementen. Eine .mdm Datei kann alle Typen gemessener oder modellierter Daten enthalten, die in ein gut dokumentiertes ASCII Format exportiert wurden. Daten in einer .mdm Datei können in eine beliebige DUT (Device Under Test) Einheit im IC-CAP System importiert werden.


Zuletzt kommt die Erweiterung .mdm gelegentlich auch in Zusammenhang mit dem jetzt veralteten proprietären Minolta DiMage Messenger (MDM) Bildformat (das native Format des veralteten Minolta DiMage Messenger Programm für Bilderaustausch und Unterhaltung für Microsoft Windows). In diesem Kontext ist eine .mdm Datei ein Bitmap-Bild mit eingeschlossenen Kommentaren, Kennzeichen oder Anmerkungen. Heutzutage unterstützen einige Bildbetrachtungsprogramme / Editoren (z.B. Zoner Photo Studio) solche Bitmap-Bilder.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von MDM Dateien

Sie können MDM Dateien mit folgenden Programmen öffnen: 

Gängige Formate