r 

R Dateien öffnen

Können Sie keine .R Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was R Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .R?

Die Erweiterung R bezeichnet normalerweise Skripten in der Programmiersprache R. R Skripten verwendet man für Anwendungen, die verschiedene Arten statistischer Analyse ausführen. Sie enthalten Quellcode, der in der R Software-Umgebung auf verschiedenen Plattformen ausgeführt werden kann, einschließlich Windows, MacOS und UNIX.


R Dateien können auch Skripten in der Programmiersprache REBOL (bedeutet Relative Expression Based Object Language) enthalten. Ein REBOL Skript ist eine Textdatei mit Quellcode, der in eine ausführbare Internet- oder Multimedia-Anwendung kompiliert werden kann. REBOL Anwendungen kann man auf Serverseite, sowie auf Clientseite ausführen.


Dateien mit der Erweiterung .r können auch mit Ressource-Dateien im Betriebssystem Mac OS X assoziiert werden. Solche Dateien speichern Schnellfunktionen und Variablen für eins oder mehr Software-Produkte, die für eine Mac OS X Umgebung entwickelt wurden.


Alternativ kann die Dateierweiterung .r für RatFor Vorprozessor-Quelldateien verwendet werden. Ratfor (Rational Fortran) ist eine alte Programmiersprache, die in 1974 eingeführt und als ein Vorübersetzer für FORTRAN 66 verwendet wurde. Eine Ratfor .r Datei enthält eine Folge von Anweisungen, die Kompilat von Anwendungen für mathematische und wissenschaftliche Berechnung ermöglicht.


Der E-Mail-Client Pegasus Mail (PMail) verwendet auch die Erweiterung .r für Ressource-Dateien. Diese Software-Anwendung hat minimale Systemanforderungen und kann auf einzelnen Computers oder in lokalen Netzwerken für Macintosh oder Windows-Computers installiert werden.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von R Dateien

Sie können R Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
RStudio
RStudio by RStudio
 
InfoStat
InfoStat by Grupo InfoStat
 


Gängige Formate