72 

72 Dateien öffnen

Können Sie keine .72 Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was 72 Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .72?

Am häufigsten kommen nummerierte Dateinamenserweiterungen wie ".72" bei versionierten Pro/Engineer Projekten vor. Pro/Engineer ist ein bekanntes funktionsreiches und hochentwickeltes parametrisches CAD System von PTC und ein Industriestandard für anspruchsvollste Anwendungen.

Um Projektdaten zu sichern und Änderungen zu verfolgen, implementiert Pro/Engineer ein System versionierter Sicherungskopien. Eine Kopie jedes aktiven Projekts wird jedes Mal erstellt, wenn Änderungen angewendet werden sollen, und ein sequenzieller numerischer Index wird als eine Erweiterung angehängt. Also, eine .72 Datei ist die zweiundsiebzigste Version eines (wahrscheinlich vielmals bearbeiteten) Pro/Engineer Projekts.



Versionierte Pro/Engineer Projektdateien (wie .72) werden auf die gleiche Weise wie normale Projektdateien behandelt.


Außerdem kann ein numerischer Teil mit einem Punkt am Ende eines Dateinamens (z.B. ".72") als eine Dateinamenserweiterung aussehen oder zu ihr werden, wenn die ursprüngliche Erweiterung verloren ist oder vom Betriebssystem ausgeblendet wird (das standardmäßige Verhalten von Microsoft Windows). Um Verwirrung zu vermeiden, soll die Option "Erweiterungen... ausblenden" immer deaktiviert werden. Wenn die ursprüngliche Erweiterung fehlt, kann man sie manuell hinzufügen, falls der korrekte Dateityp bekannt ist.


Zuletzt kann die Erweiterung ".72" auch eine fehlerhafte Variante der .7z Erweiterung (7-Zip Archive) sein. Wenn eine gegebene .72 Datei mit dem 7-Zip Archiver geöffnet werden kann, soll man die Erweiterung .72 durch .7z manuell ersetzen.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von 72 Dateien

Sie können 72 Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
3D-Tool
3D-Tool by 3D-Tool GmbH & Co. KG
 
3D-Tool
3D-Tool by 3D-Tool
 
VLC media player
VLC media player by VideoLAN
 


Gängige Formate