cap 

CAP Dateien öffnen

Können Sie keine .CAP Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was CAP Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .CAP?

Die Dateinamenserweiterung .cap stammt von "capture" ab und bezeichnet vor allem das Dateiformat "Wireshark Packet Capture (.cap)". Wireshark ist ein kostenloser quelloffener Netzwerkpaket-Analyzer mit zahlreichen fortgeschrittenen Features für Traffic-Aufzeichnung und Filtering für sowohl Unix-ähnlichen Betriebssysteme, als auch für Microsoft Windows.

Die .cap Datei enthält eine Aufzeichnung von Paketen, die Wireshark von einem aktiven Netzwerk-Interface aufgefangen und im nativen Format für die spätere Analyse gespeichert hat. Solche Dateien kann man in Wireshark öffnen und in mehrere weitere Formate für Netzwerk-Erfassung exportieren.



Außer Wireshark wird die Dateinamenserweiterung .cap oft von mehreren weiteren Netzwerk-Analyzers benutzt (z.B. Microsoft Network Monitor, tcpdump, Network Associates Sniffer usw.), um ihre Aufzeichnungsdateien (jede in ihrem eigenen Format) zu markieren. Wireshark unterstützt vollständig die meisten von den alternativen Paket-Aufzeichnungsformaten.


Die Erweiterung .cap bezeichnet auch das neuere BIOS Firmware Image Format (CAP), das von ASUSTeK für eine Folge ihrer Hauptplatinen mit Intel Chipsets wie P9X79 PRO entwickelt wurde. Die .cap Datei ist ein BIOS Firmware-Abbild, das "Fähigkeiten" eines gegebenen Motherboards beschreibt, dem Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) BIOS Standard entsprechend.

Bevor man mit einer .cap Datei BIOS aktualisieren kann, müssen selbst die BIOS Strukturen ins CAP Format umgewandelt werden, indem der BIOS Converter benutzt wird, den ASUSTeK für mehrere Hauptplatine-Modelle bereitstellt. Ein CAP Upgrade kann nur dann funktionieren, wenn der BIOS Converter in einer bestimmten Weise benannt wird. Das CAP BIOS Format bietet bessere Kompatibilität mit Betriebssystemen von Microsoft wie Windows 8 an.


Zusätzlich bezeichnet die Erweiterung .cap den generischen Dateityp "Closed Captions File (.cap)". Closed Captions (CC) werden typischerweise in Fernsehsendungen und Videos benutzt. Sie sind standardisierte (CEA-608) unsichtbare Untertitel, die vom Viewer ausgelöst werden können. Die .cap Datei ist eine Binärdatei in einem CC format (Cheetah, NCI oder Captionmaker). Solche .cap Dateien werden in einem CC Authoring-Programm erstellt oder aus weiteren Untertitel-Formaten umgewandelt.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von CAP Dateien

Sie können CAP Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
Wireshark
Wireshark by The Wireshark developer community, https://www.wireshark.org
 
Wireshark
Wireshark by The Wireshark developer community, http://www.wireshark.org
 
Microsoft Network Monitor
Microsoft Network Monitor by Microsoft Corporation
 
capella
capella by capella software AG
 
PASCO Capstone
PASCO Capstone by PASCO scientific
 


Gängige Formate