etl 

ETL Dateien öffnen

Können Sie keine .ETL Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was ETL Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .ETL?

Die Dateinamenserweiterung .etl ist eine Abkürzung von Event Trace Log (ETL). Sie bezeichnet ETL Dateien in Betriebssystemen Microsoft Windows. ETL ist ein nützliches Fehlerbehebungstool und Teil der Event Tracing for Windows (ETW) Technologie, die allgemein in vielen Windows-basierten Anwendungen und Frameworks benutzt wird, einschließlich .NET, Exchange usw.

Eine .etl Datei (z.B. "umstartup.etl" im Verzeichnis "Windows\System32") ist eine Trace-Protokolldatei, die von einer gegen eine bestimmte System-Komponente, Treiber, Dienst oder Subsystem ausgeführten ETW Trace-Sitzung automatisch erstellt wurde. ETL Protokolle verwenden ein Binärformat und sind nicht menschenlesbar. Automatische Erstellung von .etl Dateien in verschiedenen System-Orten wird von bestimmten System-Diensten kontrolliert (z.B. Windows Performance, Windows Event Log usw.).



Auf Microsoft Windows (Vista+) kann man .etl Protokolldateien mithilfe von Microsoft Event Viewer öffnen, betrachten und in mehrere Formate exportieren. Solche Dateien können auch auf verschiedene Weise von mehreren Microsoft CLI (Command-Line Interface) Tools wie "tracerpt" und "xperf" bearbeitet werden.

Da .etl nur Protokolldateien sind, kann man sie problemlos entfernen.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von ETL Dateien

Sie können ETL Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
EDIUS
EDIUS by Grass Valley K.K.
 
EDIUS
EDIUS by Thomson Canopus Co., Ltd.
 
Microsoft Windows Performance Toolkit
Microsoft Windows Performance Toolkit by Microsoft Corporation
 


Gängige Formate