kml 

KML Dateien öffnen

Können Sie keine .KML Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was KML Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .KML?

Die Erweiterung .kml bedeutet "Keyhole Markup Language" (KML) und bezeichnet das Dateiformat KML. KML ist eine auf XML beruhende Punktdefinitionssprache für dreidimensionale (3D) Geodaten-Anwendungen wie Google Earth usw. KML ist ein internationaler Standard von Open Geospatial Consortium (OGC).

Eine .kml Datei ist eine Klartext-Datei mit einer Folge von bezeichneten Aussagen, die einen Punkt oder Ort in der KML Syntax definiert. Länge, Breite und Höhe sind die drei Pflichtparameter, und zusätzliche Eigenschaften können für eine gegebene Landmarke festgelegt werden. Um eine so definierte Landmarke zu visualisieren, muss man die KML Datei in einer Geodaten-Anwendung öffnen, die sie rendern wird.



Obwohl eine KML Datei in einem beliebigen Texteditor geöffnet und bearbeitet werden kann, gibt es spezialisierte KML Editoren für die gleiche Aufgabe. Auch wurde ein zugehöriges XML Schema für KML entwickelt, also man kann eine .kml Datei auch in einem beliebigen XML Editor bearbeiten.

Wenn eine .kml Datei zusammen mit einigen Ressource-Dateien verteilt wird, verpackt man alles in ein einzelnes .kmz Archiv (ZIP).

Software zum Öffnen oder Umwandeln von KML Dateien

Sie können KML Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
Google Earth
Google Earth by Google
 
Google Earth Pro
 
Google Desktop
Google Desktop by Google
 


Gängige Formate