modd 

MODD Dateien öffnen

Können Sie keine .MODD Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was MODD Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .MODD?

Die Dateinamenserweiterung .modd bezeichnet Metadaten-Dateien, die automatisch von Sony AVCHD Camcordern bzw. von proprietärer Multimedia-Verwaltungssoftware von Sony erstellt werden, um Metadaten für jede Foto- oder Videodatei abzuspeichern.

Die .modd Datei enthält Datum- und Zeitstempel-Information für jede Videodatei (.m2ts, .mts), die mit einem Sony AVCHD Camcorder aufgezeichnet wurde. Wenn man Aufzeichnungen auf einen PC mithilfe von Sony Picture Motion Browser (PMB) kopiert, werden Metadaten-Dateien (.modd) auch kopiert.



Seit Version 3 erstellt das Multimedia-Verwaltungstool von Sony, PlayMemories Home (PMH), .modd Dateien für jedes Foto oder Video, das es indiziert. Solche Dateien werden von Videoanalyse-Funktionen von PMH gebraucht, und es gibt keine Möglichkeit in PMH, automatische Erstellung solcher Dateien zu deaktivieren. Außer dass man bestimmte PMH Funktionalität verliert, können alle .modd Dateien problemlos manuell entfernt werden, aber sie werden immer neu erstellt, wenn man PMH wieder startet.

MODD Dateien können Benutzerverzeichnisse zumüllen, Speicherplatz belegen und Leistung eines Dateisystems zuwiderlaufen. Um automatische Erstellung von .modd Dateien in bestimmten Ordnern zu vermeiden, kann man sie vom PMH (PMB) Suchpfad ausschließen.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von MODD Dateien

Sie können MODD Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
VLC media player
VLC media player by VideoLAN
 
Photo Gallery
Photo Gallery by Microsoft Corporation
 
Movie Maker
Movie Maker by Microsoft Corporation
 


Gängige Formate