dll 

DLL Dateien öffnen

Können Sie keine .DLL Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was DLL Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .DLL?

DLL bedeutet "Dynamic-Link Library". Die Erweiterung .dll ist mit dem Dateityp DLL assoziiert und bezeichnet Dateien von dynamisch gelinkten Bibliotheken (dynamic-link libraries) im Betriebssystem Microsoft (MS) Windows. DLL stellt bereit einen Mechanismus für gemeinsame Benutzung von Standard-Hilfsprogrammen in Anwendungen und im Betriebssystem. Das ist eine Windows-spezifische Implementierung des weiteren Konzepts von dynamischen Bibliotheken. DLL ist ein entscheidender Teil des ganzen Baums von Windows Betriebssystemen.

Eine .dll Datei ist eine Binärdatei in einem der lauffähigen Formaten von Windows: PE (Portable Executable), PE.NET or PE+. Eine .dll ist grundsätzlich eine EXE Datei mit einer anderen Erweiterung. Sie enthält Module mit Maschinencode, die von verschiedenen Anwendungen angeschlossen und benutzt werden können. Die meisten Gerätetreiber in Windows werden als .dll Dateien verteilt.



DLL Dateien werden in System-Ordnern und Anwendungsordnern gespeichert. Wenn ein Programm eine geforderte .dll nicht findet, wird es sich mit einer Fehlermeldung schließen.

DLL Bibliothek-Dateien sind keine direkt lesbare Dateien. Man soll sie nicht öffnen und ändern, weil sie vorkompilierten Code für direkte Ausführung von einer Maschine in einer Windows Umgebung enthält.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von DLL Dateien

Sie können DLL Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
IconLover
IconLover by Aha-Soft
 
Sib Icon Extractor
 
Sib Icon Editor
Sib Icon Editor by SibCode
 


Gängige Formate