pas 

PAS Dateien öffnen

Können Sie keine .PAS Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was PAS Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .PAS?

Die Dateinamenserweiterung .pas ist geschichtlich mit Pascal (PAS) Quellcode-Dateien assoziiert. Pascal ist eine bekannte höhere verfahrensorientierte Programmiersprache, die in 1970 von Niklaus Wirth eingeführt wurde. Seitdem ist Pascal sehr gängig geworden, besonders in Ausbildung. Pascal hat sich in Object Pascal entwickelt, eine objektorientierte (OO) Programmiersprache, ein Dialekt von der zu Delphi wurde. Delphi ist eine gängige OO Programmiersprache und Umgebung für Entwicklung von Windows Anwendungen.

Eine PAS Datei ist eine Klartext-Datei, die Quellcode eines Programms in Pascal oder Delphi enthält. Delphi Quellcode-Dateien werden immer als .pas Dateien gespeichert. PAS Dateien kann man mit einem beliebigen Texteditor auf einer beliebigen Plattform öffnen und bearbeiten. PAS Dateien müssen erst in die binäre Form übersetzt werden, bevor man sie ausführen kann. Bei Übersetzung wird eine .pas Datei mit einem kompatiblen Compiler bearbeitet.



In Windows ist die Erweiterung .pas oft mit einer der vielen Delphi IDE (Integrated Development Environment, integrierter Entwicklungsumgebung) assoziiert.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von PAS Dateien

Sie können PAS Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
Lazarus
Lazarus by Lazarus Team
 
Pop Art Studio
Pop Art Studio by Fotoview
 


Gängige Formate