patch 

PATCH Dateien öffnen

Können Sie keine .PATCH Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was PATCH Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .PATCH?

Die Erweiterung .patch bedeutet eine Korrektur (einen Patch) und bezeichnet verschiedene Patch-Dateien. Ein Patch ist eine Programmieridee, die einfach bedeutet, dass kleine Code-Änderungen in den ursprünglichen Quellcode oder in eine binäre Datei eingebaut werden.

Ein Patch ist eine binäre oder Klartext-Datei, die erforderliche Änderungen für einen Code zusammen mit einigen Metadaten enthält.



Am häufigsten ist .patch eine Klartext-Datei, die einen Quellcode und Metadaten für Patch-Steuerung enthält. PATCH Dateien kann man in einem Texteditor öffnen und bearbeiten, aber sie benutzen oft eine XML Syntax und werden mit speziellen Entwicklungsprogrammen für Versionskontrolle generiert. Es gibt strenge Regeln für Erstellung von Patches, so dass ein Patch erfolgreich eingebunden werden kann.

Binäre Patches sind ausführbare Dateien, die Byte-Änderungen auf die ursprüngliche binäre Dateien anwenden oder ganze Sektionen mit einem aktualisierten Code ersetzen. Binäre Patches nennt man oft Hotfixes. In Windows haben binäre Patches die Erweiterung .exe.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von PATCH Dateien

Sie können PATCH Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
FileViewPro
FileViewPro by Solvusoft Corporation
 
Bluefish
Bluefish by The Bluefish Developers
 


Gängige Formate