ps 

PS Dateien öffnen

Können Sie keine .PS Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was PS Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .PS?

Die Erweiterung .ps bezeichnet Dateien im Format Adobe PostScript (PS). PostScript ist eine geräteunabhängige interpretierende Programmiersprache, die Ausgabe für Drucker definiert und kontrolliert. PS ist sehr gut geeignet zum Drucken von Text und Vektorgraphik und war lange ein Industriestandard.

Eine .ps Datei ist grundsätzlich eine kleine Klartext-Datei, die den Quellcode eines Programms in der PostScript Sprache enthält.



In einer PS Datei kann man Befehle für Drucker bzw. Software finden, die beschreiben, was und wie gedruckt werden muss. Wenn ein PS Programm von einem PS-kompatiblen Drucker oder Software ausgeführt wird, wird seine Ausgabe gedruckt oder als eine Seite angezeigt.

Auf Desktops kann man .ps Dateien öffnen, sehen und drucken mit einer großen Anzahl von Dokument-Betrachtungsprogrammen, Readers, Bildbearbeitungsprogrammen, sowie auch mit speziellen PS-Tools. Ältere Laser-Drucker haben ihre eigenen PS Interpretiermodule und können PS Dateien direkt bearbeiten. Viele Office-Programmfolgen können auch PS Dateien importieren.


Alternativ kann die Erweiterung .ps auch Multimedia-Dateien im Format MPEG-2 Program Stream (MPEG-2-PS) bezeichnen. Das ist ein Container-Format für komprimierte verschachtelte Medienspuren. Medien-PS Dateien können mit einem beliebigen Medienspieler, der MPEG unterstützt, geöffnet werden.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von PS Dateien

Sie können PS Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
IrfanView
IrfanView by Irfan Skiljan
 
FreePDF
 
VLC media player
VLC media player by VideoLAN
 


Gängige Formate