disabled 

DISABLED Dateien öffnen

Können Sie keine .DISABLED Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was DISABLED Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .DISABLED?

Die Erweiterung .disabled wird verwendet, um Ausführbarkeit von Anwendungsdateien (Programmen) in MS Windows mit SpyBot Search & Destroy (S&D) zu kontrollieren. S&D ist ein kostenloses (für private Nutzung) Anti-Spyware Programm von Safer-Networking Ltd. Eine .disabled Datei ist, wie ihr Name andeutet, eine ausführbare Datei (oder ein Link auf eine ausführbare Datei), die deaktiviert (disabled) wurde. D.h. man kann sie wegen Sicherheitsprobleme nicht mehr ausführen.

Um eine Datei zu deaktivieren, wird die Originalerweiterung .exe oder .lnk durch die Erweiterung .disabled ersetzt. Solche Datei wird unbekannt zu Windows und deshalb kann nicht mehr gestartet werden. Obwohl man die Erweiterung .disabled entfernen und die Datei wieder ausführbar machen kann, ist das allgemein nicht ratsam, weil die Datei aus guten Gründen deaktiviert werden konnte.



SpyBot S&D ersetzt durch .disabled die Erweiterung jeder ausführbaren Datei (oder jedes Links auf sie), die das Programm als Spyware, Malware, Virus oder Trojaner erkennt, sowie auch jede Anwendungsdatei mit einem verdächtigen Verhalten aufgrund einer heuristischen Analyse.

Auftritt von DISABLED Dateien im System kann auf Sicherheitslücken hinweisen, entweder in Vergangenheit, oder auch gegenwärtig. Eine gründliche Prüfung mit einem zuverlässigen Antivirus wäre empfehlenswert.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von DISABLED Dateien

Sie können DISABLED Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
Spybot - Search & Destroy
Spybot - Search & Destroy by Safer Networking Limited
 
Spybot - Search & Destroy
Spybot - Search & Destroy by Safer-Networking Ltd.
 
Spybot - Search & Destroy
Spybot - Search & Destroy by PepiMK Software
 
µTorrent
µTorrent by BitTorrent Inc.
 


Gängige Formate