dsf 

DSF Dateien öffnen

Können Sie keine .DSF Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was DSF Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .DSF?

Vor allem bezeichnet die Dateinamenserweiterung .dsf den Dateityp "Daum PotPlayer Skin File (.dsf)". Daum PotPlayer ist ein kostenloser Multimedia-Player für Microsoft Windows von Daum Communications. Er wurde von einem der Autoren von KMPlayer (KMP) als ein tatsächlicher Nachfolger von KMP entwickelt. Man kann Aussehen von Daum PotPlayer mithilfe von Skins (.dsf) ändern.

Ein PotPlayer Skin (.dsf) ist ein normales ZIP Archiv mit einer anderen Erweiterung. Im Archiv gibt es Bitmap-Bilder für Oberfläche-Elemente (.png, .bmp) und die XML Steuerdatei. Wenn Daum PotPlayer installiert ist, kann jedes .dsf Skin mit einem Doppelklick geöffnet und angewendet werden. Alternativ kann man DSF als ein Archiv in einem beliebigen ZIP Archiver öffnen. Sammlungen von PotPlayer Skins findet man auf mehreren verschiedenen Internet-Sites.



Die Erweiterung .dsf bezeichnet auch Direct Stream Digital (DSD) Audiodateien (.dsf, .dff). DSD ist ein Einzelbit-Tonkodierungsformat, das von Sony und Philips für Super Audio CD (SACD) entwickelt wurde. Es verwendet Pulse Density Modulation (PDM) und eine sehr hohe Sampling-Frequenz (~2.8 MHz). Die .dsf Datei ist hier eine digitale Tonaufzeichnung im DSD Format mit eingeschlossenen Metadaten. Wiedergabe von solchen Dateien erfordert Soundkarten mit speziellen DSD-kompatiblen Digital-to-Analog Konvertern (DAC). Mit bestimmten Programmen kann man DSD Audiodateien (.dsf, .dff) in die standardmäßige PCM Encodierung umwandeln.


Ein weiteres Vorkommnis der Erweiterung .dsf bezieht sich auf das Sega Dreamcast Sound Format (DSF) und den Dateityp "DSF Audiodatei (.dsf)". DSF ist eine Untergruppe des breiteren Portable Sound Formats (PSF), das von N.Corlett speziell für Audio aus Videospielen entwickelt wurde. Die .dsf Datei enthält digitale Musik, die von einem Sega Dreamcat Videospiel gerippt wurde. Wie alle PSF Dateien besteht sie aus einem Sequencer (eine native Sega Dreamcast Programmdatei) und aus eigentlichen Musikdaten. Sega Saturn Musikaufnahmen bekommen die Erweiterung .ssf. Wiedergabe von SSF/DSF Dateien wird von mehreren Media-Playern unterstützt. Es gibt ganze Archive von SSF/DSF Spielmusik im Internet.


Weiter bezeichnet die Erweiterung .dsf auch das Dateiformat "Corel Designer 3.0-9.0 Drawing (.dsf)". Corel (früher Micrografx) Designer ist ein kostenpflichtiger Vektorgrafik-Editor für technische Anwendungen. Die .dsf Datei ist eine Designer Zeichnung (Versionen 3.0 - 9.0). Die letzte Version, die das DSF Format standardmäßig benutzte, ist Corel Designer 9.0. Spätere Versionen verwenden ein anderes Format (.des) aber unterstützen immer noch .dsf Dateien.


Mit Bezug auf DAZ Studio 4.x, eine komplette Lösung für virtuelles Foto-/Videostudio mit fortgeschrittenen 3D Modellierungs- und Virtualisierungsmöglichkeiten von DAZ Production, Inc., bezeichnet die Erweiterung .dsf das Format "DSON Support File (.dsf)". DSON (DAZ Scene Object Notation) ist ein sowohl textbasiertes, als auch binäres Format, das auf der JSON Syntax beruht, um eine 3D Szene oder einen Satz von relevanten zusammenhängenden Figuren zu beschreiben. Die .dsf Datei stellt eine gewichtabgebildete DAZ Studio Figur dar; technisch enthält sie eine Folge von Definitionen für eine DSON Aktiven-Bibliothek. DSF Dateien mit nicht-verteilbaren Aktiven haben den Typ .duf (DSON User File).


Die Erweiterung .dsf bezeichnet zusätzlich das Dateiformat "Dune Service File (.dsf)". Dune (Dune HD) ist der Name einer populären Folge von hybriden STB/Multimedia-Player-Geräten, die Linux-basierte Firmware haben. Die .dsf Datei ist eine kleine Binärdatei mit einer kompilierten Version eines Dune System-Skripts. Solche Service-Dateien (.dsf) werden insbesondere benutzt, um System Storage einzurichten, Anpassungen zu machen oder Funktionalität zu erweitern. Verschiedene .dsf Dateien kann man von der offiziellen Dune Website und von mehreren weiteren Ressourcen herunterladen.


X-Plane, ein fortgeschrittener Flugsimulator von Laminar Research, verwendet die Erweiterung .dsf für sein Distribution Scenery Format (DSF), das seit X-Plane 8 eingeführt wurde. Die .dsf Datei ist ein 3D Modell eines bestimmten Bereichs im DSF Format. DSF ist ein nicht komprimiertes erweiterbares Container-Format für Landschaft-Objekte wie Meshes, Texturen und weitere Grafik-Ressourcen, die Breite-/Länge-basierten Koordinaten und Erhebung entsprechend angeordnet werden. X-Plane Landschaft-Dateien (.dsf), die verschiedene Orte beschreiben, sind auf mehreren Internet-Sites verfügbar.


Zusätzlich bezeichnet die Erweiterung .dsf Start Line Dateien (DSF), die mit eingebauten Rennen-Protokollierungsgeräten PerformanceBox/DriftBox von RACELOGIC verwendet werden. Die .dsf Datei ist eine kleine Textdatei, die Positionen von Start- und Zwischenlinien für eine gegebene Rennbahn listet. DSF Dateien werden im Ordner "\DSF" der SD Karte des Geräts abgespeichert. Eine Sammlung von DSF Dateien für alle bekannten Rennbahnen der Welt kann man bei RACELOGIC kostenlos erhalten.


Außerdem bezeichnet die Erweiterung .dsf auch den Dateityp "Data System File (.dsf)" und das entsprechende Binärformat, das von Scientific Software International (SSI) entwickelt wurde. Das Format wird mit SSI Programmen für Strukturgleichungsmodellierung (LISREL) und Datenmanipulation / Berechnung (PRELIS) benutzt. Die .dsf Datei wird automatisch von LISREL generiert und enthält LISREL / PRELIS Datenobjektbeschreibungen.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von DSF Dateien

Sie können DSF Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
PotPlayer
PotPlayer by Kakao Corp.
 
GOM Player
GOM Player by GOM & Company
 
Potplayer-64 Bits
Potplayer-64 Bits by Kakao Corp.
 


Gängige Formate