dvf 

DVF Dateien öffnen

Können Sie keine .DVF Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was DVF Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .DVF?

Die Dateinamenerweiterung .dvf wird hauptsächlich mit dem Sony IC Recorder Digital Voice File (.dvf) Dateityp/Format assoziiert, das von Sony für ihre Integrated Chip (IC) Digital Voice Recorder (DVR) Geräte wie ICD-U70 und ähnliche entwickelt wurde. Die .dvf-Datei ist eine komprimierte digitale Audiodatei, eine Sprachaufnahme, die mit einem Sony IC-Recorder-Gerät gemacht und im DVF-Format gespeichert wurde. Da DVF ein proprietäres Format von Sony ist, können solche Dateien normalerweise nur mit kompatiblen Recordern und spezieller Software von Sony (z. B. Sony Digital Voice Editor) geöffnet werden. Damit Benutzer des Windows Media Player (WMP) auf der Microsoft Windows-Plattform solche .dvf-Dateien direkt öffnen können, stellt Sony ein kostenloses Codec-Plugin für WMP zur Verfügung. Außerdem bieten mehrere große Audiobearbeitungsprogramme direkte Unterstützung für das DVF-Format von Sony (ebenfalls über Plugins), und es gibt Konverter, die .dvf-Aufnahmen in ein Standardformat wie WAV umwandeln können.


Alternativ dazu steht die Erweiterung .dvf für den Dateityp Panasonic DV Studio Image File (.dvf), mit Bezug auf das proprietäre Standbildformat von Panasonic, das für solche Dateien verwendet wird. Die .dvf-Dateien wurden von bestimmten älteren Panasonic DV- und Mini-DV-Digitalcamcordern wie dem Panasonic NV-DS77 erstellt, wobei jede Datei ein einzelnes Bitmap-Bild (und kein Video) speichert, das von der Kamera aufgenommen wurde. Solche .dvf-Bilder konnten auf einen PC übertragen und mit der Software Motion DV Studio von Panasonic gelesen werden, wofür der Camcorder physisch mit dem PC verbunden sein musste.


Eine weitere Verwendung der Erweiterung .dvf ist mit dem Dateityp/-format D-ViewCam Video Recording (.dvf) verbunden. D-ViewCam ist ein proprietäres Videoüberwachungsprogramm von D-Link zur Verwendung mit Netzwerkkameras (auch über den mydlink-Cloud-Dienst). D-ViewCam fungiert als Software-DVR und speichert die Videoaufzeichnungen der Kameras als .dvf-Dateien in einem proprietären komprimierten Container. Dieses Überwachungsmaterial (.dvf) kann nur in D-ViewCam geöffnet und angesehen werden.



Software zum Öffnen oder Umwandeln von DVF Dateien

Sie können DVF Dateien mit folgenden Programmen öffnen: 

Gängige Formate