pat 

PAT Dateien öffnen

Können Sie keine .PAT Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was PAT Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .PAT?

Die Dateinamenserweiterung .pat bezeichnet vor allem das Dateiformat "Adobe Photoshop Pattern (.pat)". PAT ist ein privates Binärformat von Adobe für Muster in Adobe Photoshop, einem sehr populären kostenpflichtigen Programm für Bildmanipulation von Adobe Systems.

Die .pat Datei ist ein Photoshop Textur-Muster, ein quadratisches Bitmap-Bild, das mit Bereich-Füllung oder Muster-Stamp Werkzeugen von Photoshop benutzt werden kann, um nahtlose texturierte Hintergründe zu bekommen. Photoshop Muster-Dateien (.pat) können mehrschichtige Bilder enthalten, und man kann sie mit dem Befehl "Muster definieren" sehr einfach erstellen. Die Microsoft Windows Version von Adobe Photoshop speichert ihre Muster-Dateien (.pat) im Ordner "Program Files\Adobe\Photoshop..\Presets\Patterns". PAT Dateien in diesem Ordner werden automatisch von Photoshop erkannt und auf der Muster-Palette angezeigt.



Adobe Photoshop Muster (.pat) können in andere Grafikeditoren importiert werden. Es gibt zahlreiche Quellen von kostenlosen und kostenpflichtigen Photoshop Mustern im Internet.


Verwirrenderweise bezeichnet die Erweiterung .pat auch das Dateiformat "GIMP Pattern (.pat)". GIMP (GNU Image Manipulation Program) ist ein bekannter quelloffener (GNU GPL) plattformübergreifender Grafikeditor, der zahlreiche Features für Benutzer von Microsoft Windows und GNU/Linux bereitstellt.

Ähnlich wie in Adobe Photoshop ist die .pat Datei in GIMP auch ein Muster, aber sie verwendet ein ganz anderes Dateiformat. Man kann keine GIMP Muster mit Adobe Photoshop benutzen, aber GIMP kann einige Photoshop Muster durch Plugins importieren. Benutzerdefinierte GIMP Muster werden im Ordner "~/.gimp-2.x/patterns/" gespeichert, und vorgegebene Muster befinden sich in "/usr/share/gimp/2.0/patterns" (GNU/Linux).


In AutoCAD, einem bekannten vielseitigen CAD System von Autodesk, bezeichnet die Erweiterung .pat den Dateityp "AutoCAD Hatch Pattern (.pat)". Die .pat Datei ist hier eine Textdatei mit einer Liste von geordneten Zahlen, die als Vektor-Figuren interpretiert werden und Bereiche in einer AutoCAD Zeichnung füllen können. Beim Anwenden können PAT Muster frei vergrößert / verkleinert und angepasst werden. Es gibt ganze Bibliotheken von AutoCAD PAT Mustern im Internet.


Ähnlich bezeichnet die Erweiterung .pat den Dateityp "CorelDRAW Pattern (.pat)" mit Bezug auf die kostenpflichtige Vektor-basierte Grafik-Programmfolge CorelDRAW von Corel Corp. In CorelDRAW ist die .pat Datei eine normale Zeichnung (.cdr) mit einer anderen Erweiterung, die im Ordner "Program Files\Corel\CorelDRAW Graphics Suite X..\Custom Data\Patterns" gespeichert und als ein Füllungsmuster benutzt wird.


Eine weitere Assoziation der Erweiterung .pat bezieht sich auf das Dateiformat "PCStitch Cross-Stitch Pattern (.pat)". PCStitch von M&R Technologies ist ein kostenpflichtiger Stickmuster-Editor für Microsoft Windows, der ein proprietäres Format verwendet, um seine Kreuzstichmuster (.pat) zu speichern. Solche .pat Dateien werden nur in PCStitch erstellt und können auch mit dem kostenlosen PCStitch Pattern Viewer geöffnet bzw. gedruckt werden.


Als eine Abkürzung von "Pattern" dient die Erweiterung .pat zusätzlich als eine generische Bezeichnung für alle Typen von Muster-Dateien. Ein Muster ist eine Reihe von Regeln (Suchmuster), eine Vorlage, eine Folge von Signalen usw. Wegen der Vielzahl von möglichen Anwendungsbereichen können Muster-Dateien für verschiedene Zwecke benutzt werden und verwenden unterschiedliche und inkompatible Formate.


In Zusammenhang mit Synology Disk Station NAS (Network Attached Storage) Geräten assoziiert sich die Erweiterung .pat mit dem Dateiformat "Synology Firmware Install File (.pat)". Bevor eine Synology DS benutzt werden kann, muss man ihre Firmware mithilfe von Synology Assistant hochladen. Die .pat Datei ist ein solches komprimiertes (IZArc-wrapped tar.gz) Firmware-Paket mit einem Linux-basierten Betriebssystem und Hilfsprogrammen. Gerät-spezifische PAT Firmware-Pakete werden von Synology in ihrem Download-Center unter der Sektion "Disk Station Manager (DSM)" bereitgestellt.


Als eine Abkürzung von "Patch" wird die Erweiterung .pat zusätzlich für verschiedene Patch-Dateien benutzt. Patches werden oft in Softwareentwicklung verwendet, um Computerprogramme zu aktualisieren bzw. Fehler zu beheben. Ein Patch ist eine Reihe von Quellcode-Ausschnitten, die in den Hauptcode zusammengefügt werden sollen, oder eine Folge von Byte-Ketten, die auf kompilierte Dateien in bestimmten Adressen angewendet werden. Patch Dateien kommen in vielen Formaten - sowohl textbasierten, als auch binären.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von PAT Dateien

Sie können PAT Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
Adobe Photoshop CC
Adobe Photoshop CC by Adobe Systems Incorporated
 
Adobe Photoshop CS6
Adobe Photoshop CS6 by Adobe Systems Incorporated
 
Adobe Photoshop
Adobe Photoshop by Adobe Systems, Inc.
 


Gängige Formate