pxc 

PXC Dateien öffnen

Können Sie keine .PXC Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was PXC Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .PXC?

Vor allem gehört die Dateinamenserweiterung .pxc zum Dateiformat "Photodex Cache File (PXC)". Photodex ist der Entwickler von Photodex ProShow, einem kostenpflichtigen Programm zum Erstellen von Diashows für Microsoft Windows (ProShow Gold, ProShow Producer) und einem Web-basierten Online-Dienst (ProShow Web).

Eine .pxc Datei ist eine temporäre Cache-Datei, die automatisch für eine Photodex ProShow Diashow (.psh) erstellt wird. Man findet sie immer im gleichen Ordner, wo die Diashow-Datei abgespeichert ist, zusammen mit ihren Sicherungskopien (.bak, .b01 usw.). Eine .pxc Cache-Datei enthält verschiedene Daten, die aus der Hauptdatei gezogen wurden. Das Programm verwendet die Daten, um Zugriff und Rendering schneller zu machen. Die .pxc Datei wird jedes Mal geändert, wenn man die Hauptdatei ändert. Allerdings ist solche .pxc Datei keine Kopie oder Darstellung einer ProShow Diashow, und man kann sie nicht öffnen bzw. abspielen.



Jede PXC Cache-Datei kann problemlos gelöscht werden, weil sie interne Caching-Prozesse bedient und automatisch beim Öffnen der eigentlichen Diashow-Datei (.psh) neu erstellt wird. Es ist zu empfehlen, .pxc Dateien zu löschen, wenn es Wiedergabe- oder Ladeprobleme gibt. Photodex ProShow erstellt keine Assoziationen mit dem Dateityp PXC und verwendet ihn nur intern.


Mit Bezug auf PxPlus, eine Programmiersprache und Laufzeitumgebung für Business-orientierte Webanwendungen von Pvx Plus Technologies Ltd., bezeichnet die Erweiterung .pxc fernaufrufbare Unterprogramme (.pxc). Ein PxPlus aufrufbares Unterprogramm ist eine Textdatei mit PxPlus Quellcode, das durch einen ferngesteuerten vom HTTP Server (nur Apache) verarbeiteten Aufruf ausgeführt werden kann.


Zusätzlich wird die Erweiterung .pxc in Zusammenhang mit dem Dateiformat "Matrikon OPC Server Configuration File (PXC)" benutzt. Die kostenpflichtige OPC (OLE for Process Control) Server-Software Matrikon OPC Server von Honeywell International (vormals Matrikon) verwendet .pxc Dateien im eigenen PXC Format, um ihre Einstellungen abzuspeichern. PXC Konfigurationsdateien werden neben XML-basierten Dateien benutzt.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von PXC Dateien

Sie können PXC Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
ProShow Producer
ProShow Producer by Photodex Corporation
 
VLC media player
VLC media player by VideoLAN
 
MPC-HC
 
Photodex ProShow Producer
Photodex ProShow Producer by Photodex Corporation
 


Gängige Formate