alac 

ALAC Dateien öffnen

Können Sie keine .ALAC Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was ALAC Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .ALAC?

Die Dateinamenserweiterung .alac wird vom Akronym ALAC (Apple Lossless Audio Codec) abgeleitet und ist keine standardmäßige bzw. korrekte Bezeichnung für ALAC Audiodateien. ALAC ist eine proprietäre verlustfreie Audiokomprimierungsmethode von Apple, die weiteren verlustfreien Codecs wie FLAC ähnelt. ALAC Dateien brauchen mehr Speicherplatz als die entsprechenden verlustbehafteten Dateien (AAC oder ähnliche), aber sie bewahren alle Audiodaten und stellen bessere Tonqualität bereit.

Sowohl ALAC (verlustfreie), als auch AAC (verlustbehaftete) Audiodateien benutzen den gleichen MPEG-4 Container und bekommen die gleiche .m4a Erweiterung, wie von Apple empfohlen wird. Die Erweiterung .alac wird selten verwendet und dann nur als ein Hinweis auf den ALAC Codec, um zwischen ALAC- und AAC-encodierten Dateien zu unterscheiden. Nach ihrem inneren Format sind .alac Dateien in allen Multimedia-Players abspielbar, die MPEG-4 und ALAC unterstützen (z.B. iTunes, VLC).



Die Erweiterung .alac sollte nicht verwendet werden, weil sie Kompatibilitätsprobleme auf Systemen wie Microsoft Windows verursachen kann. Auf eine bessere Weise kann man die standardmäßige .m4a Erweiterung benutzen und den Codec-Information im Dateinamen angeben (z.B. "Track_01_ALAC.m4a").

Software zum Öffnen oder Umwandeln von ALAC Dateien

Sie können ALAC Dateien mit folgenden Programmen öffnen: 

Gängige Formate