dmp 

DMP Dateien öffnen

Können Sie keine .DMP Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was DMP Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .DMP?

Die Dateinamenserweiterung .dmp bezeichnet am häufigsten das Dateiformat Memory Dump/Minidump (Speicherauszug, DMP) und wird in Betriebssystemen Microsoft (MS) Windows benutzt. Eine .dmp Datei ist eine binäre Datei, die eine Ablesen-Kopie eines bestimmten Bereichs von RAM (Random Access Memory, Arbeitsspeicher) des Computers enthält. Dump Dateien werden gewöhnlich nach einem Absturz einer Anwendung gespeichert und als eine diagnostische "Blackbox" benutzt, die man später analysieren kann, um mögliche Ursachen des Absturzes zu finden.

In Windows werden .dmp Dateien üblicherweise vom Dienstprogramm "savedump.exe" gespeichert und können von verschiedenen Fehlersuchprogrammen bearbeitet werden. Windows speichert "minidumps" (64/128 Kb) im Ordner '%SystemRoot%\Minidump'. Kernel und komplette Speicherauzüge werden im Hauptverzeichnis des Systems als "Memory.dmp" Dateien gespeichert.



Speicherauszug-Dateien sind sehr groß und können viel Speicherplatz belegen. Wenn man keine DMP Dateien für Fehlerbeseitigung braucht, können .dmp Dateien problemlos manuell oder mit "Clean disk" von Windows entfernt werden.


In Datenbanken bezeichnet die Erweiterung .dmp Sicherheitskopiedateien, die von Oracle Datenbank-Produkten erstellt und benutzt werden. Oracle DMP Dateien sind Sicherheitskopien einer Datenbank, die man mittels eines Datenbank-Servers into eine aktuelle Datenbank importieren / wiederherstellen kann. Datum und Zeit werden üblich als Dateinamen von solchen .dmp Dateien verwendet.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von DMP Dateien

Sie können DMP Dateien mit folgenden Programmen öffnen: 

Gängige Formate