gdf 

GDF Dateien öffnen

Können Sie keine .GDF Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was GDF Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .GDF?

Die Erweiterung .gdf ist hauptsächlich mit dem proprietären Dateityp '3DMove 3D Geological Model' assoziiert. 3DMove ist eine alte erstklassige Modellierungssoftware für Strukturgeologie von Midland Valley Exploration Ltd. Eine 3DMove .gdf Datei ist eine binäre Datei, die Daten für ein 3D geologisches Modell enthält. Das Modell kann dann in 3DMove gebaut und visualisiert werden, mit der Möglichkeit, geologische Prozessen zu modellieren.


Auch wird die Erweiterung .gdf in Zusammenhang mit dem GUESS Graph Definition Format (GDF) benutzt. GUESS ist ein Open-Source Rahmenprogramm für Datenanalyse und Graph-Visualisierung, das GDF verwendet, um Graphen zu definieren. In GUESS ist .gdf eine Klartext-Datei, die eine Reihe von Knoten (Punkten) und Kanten, die die Knoten verbinden, definiert. GDF Dateien werden von GUESS interpretiert und visualisiert.


In PHP (PHP Hypertext Preprocessor) bedeutet die Erweiterung .gdf "GD Font" und wird in Zusammenhang mit der GD Bibliothek benutzt, um GDF Bitmap Schriftdateien zu kennzeichnen. Eine GDF Schriftdatei ist eine binäre Datei, die Bitmap Darstellung von Zeichen eines Schrift in einer architekturabhängigen Kodierung enthält. GDF Schriften werden nur von GD (PHP) unterstützt. Es gibt Konverter, die TrueType (TTF) Schriften in GDF umwandeln können.


In Bezug auf WAMIT bezeichnet die Erweiterung .gdf das Dateiformat 'Geometry Definition' (GDF). WAMIT ist ein proprietäres Programm von WAMIT, Inc. (MIT), das Effekte von Ozeanwellen auf künstlichen Strukturen modelliert. Eine .gdf Datei ist eine Klartext-Datei, die Geometrie für einen einzelnen Körper innerhalb eines WAMIT Modells in der GDF Syntax definiert.


Zusätzlich kann die Erweiterung .gdf mit dem Dateityp 'Game Definition File' (GDF) assoziiert sein. Diesen Typ verwendet Microsoft Windows Game Explorer. Eine .gdf Datei ist eine XML Metadaten-Datei mit einer Spielbeschreibung. Solche GDF Dateien werden in Game Definition File Editor in Zusammenhang mit DirectX SDK erstellt / bearbeitet. GDF Dateien werden während des Entwicklungsstadiums benutzt.


Die Erweiterung .gdf kann auch GlossTex Definitionsdateien (GDF) bezeichnen, die man in GlossTeX benutzt. GlossTeX ist ein Akronym-Glossar-Programm für TeX/LaTeX Textverarbeitungsrahmen in Unix/Linux. Eine GlossTeX .gdf Datei ist eine Klartext-Datei mit einer Folge von Akronym-Definitionen in einer speziellen Syntax.


In Bezug auf den Dateityp 'Guardian of Data Auftrag' (GDF) wird die Erweiterung .gdf auch von Guardian of Data benutzt. Das ist eine kommerzielle Verschüsselungsanwendung von ASCOMP Software GmbH. Eine .gdf Aufgabedatei ist eine Klartext-Datei, die Pfade zu Dateien, die verschlüsselt werden sollen, enthalten, sowie auch Verschlüsselungseinrichtungen. Keine Passwort-Daten werden in .gdf Dateien gespeichert.


Gelegentlich kann die Erweiterung .gdf Dateien bezeichnen, die Kopien von GDFS (Global Data Flash Storage) Daten für einige Sony Ericsson Handys enthalten. GDFS ist ein spezieller Speicherbereich, der Hardware-Einrichtungen und wichtigste Benutzerdaten enthält und Sicherheitsschlösser definiert. Solche GDFS Dateien haben öfter die Erweiterung .gdfs und können mit inoffizieller Software verarbeitet werden.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von GDF Dateien

Sie können GDF Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
Guardian Of Data
Guardian Of Data by ASCOMP Software GmbH
 
TabPlayer
TabPlayer by Kyrys.com
 
HomeGallery
HomeGallery by Stefan Heymann
 


Gängige Formate