h 

H Dateien öffnen

Können Sie keine .H Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was H Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .H?

Die Dateinamenserweiterung .h ist eine Abkürzung von "Header", und sie bezeichnet den Dateityp "Header File (.h)", der in Zusammenhang mit mehreren höheren Programmiersprachen wie C, C++, Objective-C usw. benutzt wird. Eine Header-Datei (.h) enthält Definitionen und Deklarationen von Funktionen, Variablen, Datentypen usw.

Eine .h Datei ist eine übliche Textdatei, die Quellcode in C, C++, oder in einer weiteren Programmiersprache enthält. Header-Dateien (.h) sind Teil eines Projekts, das man kompilieren muss, um ausführbaren Code zu erhalten.



Der Hauptcode kann nach Bedarf Inhalte einer .h Datei (Deklarationen, Definitionen) mithilfe von der "#include" Anweisung einschließen. H Dateien ermöglichen Modularität und Wiederverwendbarkeit des Codes. In C/C++ Bibliotheken stellen .h Dateien Deklarationen von Funktionen bereit.

H Dateien werden normalerweise in einem Texteditor für Programmierer mit Syntax-Hervorhebung oder in einer IDE-Umgebung erstellt, betrachtet und bearbeitet.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von H Dateien

Sie können H Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
Dev-C++
Dev-C++ by Bloodshed Software
 
CodeBlocks
CodeBlocks by The Code::Blocks Team
 
Dev-C++
 


Gängige Formate