VDR Datei. Wie öffnet man VDR Format - File Type Advisor
vdr 

VDR Dateien öffnen

Können Sie keine .VDR Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was VDR Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .VDR?

Die Erweiterung .vdr bezieht sich eindeutig auf das Dateiformat 'VirtualDub AVIFile Signpost' (VDR). VirtualDub (VD) ist ein gängiges Open-Source Programm für Videoverarbeitung von Avery Lee für MS Windows. VD ist schnell, voll konfigurierbar und erweiterbar durch Plug-ins. Das Programm bietet auch Frameserving: Videodaten können direkt in eine andere Anwendung frameweise geleitet werden. Mehrere Frameserving-Modi werden von VD unterstützt.

In einem dateigestützten Frameserving-Modus benutzt VD eine spezielle Zeiger- oder Wegweiser-Datei (VDR). Solche .vdr Datei ist eine sehr kleine binäre Datei mit einem RIFF (Resource Interchange File Format) Datenkopf und einem Namen des Frameservers, die als eine Anschlussstelle oder Buchse für einen auf Client-Verbindungen wartenden Frameserver dient.



Wenn ein VD Frameserver konfiguriert ist und ausgeführt wird, kann man eine .vdr Datei in jeder Video-fähigen Anwendung als eine übliche Videodatei öffnen. Manchmal muss die Erweiterung .vdr durch .avi ersetzt werden, um Verwirrung zu vermeiden. Wenn eine .vdr (.avi) Datei geöffnet wird, erhaltet die Client-Anwendung den Videostrom direkt vom Frameserver.

VD erstellt keine Assoziation für VDR.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von VDR Dateien

Sie können VDR Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
GOM Player
GOM Player by GOM & Company
 
GOM Player
GOM Player by Gretech Corporation
 
GOM Player Plus
GOM Player Plus by GOM & Company
 


Gängige Formate