mde 

MDE Dateien öffnen

Können Sie keine .MDE Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was MDE Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .MDE?

Die Hauptassoziation der Erweiterung .mde gehört zum Dateiformat "Microsoft Office Access Protected/Compiled Database (.mde)", das von früheren Versionen von Microsoft Office Access (MSOA) benutzt wurde. MSOA is die Datenbank-Komponente der kostenpflichtigen Microsoft Office Folge.

Vor 2007 verwendete MSOA das Dateiformat MDB mit in Visual Basic for Applications (VBA) geschriebenen Makros und Modulen für seine JET (Joint Engine Technology) Datenbanken. Um eine MSOA Datenbank gegen Änderungen zu schützen und Zugriff auf ihren VBA Quellcode zu beschränken, konnte man sie im MDE geschützten Format speichern. MSOA 2007 und spätere Versionen verwenden ein anderes geschütztes Datenbank-Format (.accde).



Eine .mde Datei ist eine MSOA JET Datenbank-Datei, wo alle VBA Module und Makros in die binäre Form kompiliert wurden. Eine .mde Datenbank kann in MSOA geöffnet werden, aber man kann sie nicht ändern oder komplett dekompilieren. Um eine geschützte .mde Datenbank zu ändern, muss man alle Änderungen in der .mdb Quelldatei machen und dann sie in .mde kompilieren.

Es gibt mehrere Programme, die Tabellen bzw. Formen aus geschützten .mde Datenbanken teilweise extrahieren können.


Alternativ kommt die Erweiterung .mde in Zusammenhang mit dem veralteten Format "ArchiCAD Education Version Module (MDE)". Das Format wurde einmal mit einer speziellen kostenlosen (für Architektur- und Design-Studenten und Lehrer) Version der ArchiCAD Software benutzt. In letzten ArchiCAD Versionen wird das MDE Format nicht mehr unterstützt.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von MDE Dateien

Sie können MDE Dateien mit folgenden Programmen öffnen: 

Gängige Formate