deb 

DEB Dateien öffnen

Können Sie keine .DEB Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was DEB Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .DEB?

Die Erweiterung .deb bezeichnet Debian (DEB) Pakete. Ein Paket ist eine Softwareinstallationseinheit in der GNU/Linux Umgebung, und verschiedene Paketverwaltungssysteme werden verwendet, um Konsistenz von Software zu sichern. Die Paketspezifikation DEB wurde von Ubuntu (einer sehr populären auf Debian beruhenden Distribution von GNU/Linux für Desktops) angenommen und ist gut dokumentiert.

DEB Dateien sind binäre Paket-Dateien mit Software, Dokumentation oder Bibliotheken für Debian, eine sehr brauchbare und solide GNU/Linux Distribution. DEP Pakete werden von dpkg erstellt und verwendet. dpkg ist der vorinstallierte Paketmanager von Debian. Ein DEB Paket als ein Container muss mehrere Steuerblöcke enthalten, wie von der Spezifikation definiert ist, und alle Nutzdaten müssen in einer data.tar Sektion sein. Steuerblöcke enthalten Informationen über Version, Abhängigkeiten und weitere Steuerdaten für das Paket.



In GNU/Linux Distributionen für Desktops, die auf Debian beruhen, wird die Erweiterung .deb normalerweise mit dpkg via Aptitude, Synaptic oder einen anderen GUI Paketmanager assoziiert. DEB Pakete kann man in andere Paketformate wie RPM umwandeln.

In Windows können .deb Paketarchive mit meisten Archivmanagern geöffnet werden, aber man kann sie nicht installieren.

Software zum Öffnen oder Umwandeln von DEB Dateien

Sie können DEB Dateien mit folgenden Programmen öffnen:
7-Zip
 
7-Zip
7-Zip by Igor Pavlov
 
IZArc
IZArc by Ivan Zahariev
 
PeaZip
PeaZip by Giorgio Tani
 


Gängige Formate