slx 

SLX Dateien öffnen

Können Sie keine .SLX Datei öffnen? Wir sammeln Information über Dateiformate ein und können erklären, was SLX Dateien sind. Zusätzlich empfehlen wir Software, die solche Dateien öffnen oder umwandeln kann.

Was ist der Dateityp .SLX?

Die Dateinamenserweiterung .slx steht in erster Linie für den Dateityp Simulink Model File (.slx) im Zusammenhang mit dem neueren SLX-Format, das als Standard für alle MathWorks Simulink-Modelle ab Version R2012a übernommen wurde. MathWorks Simulink ist eine Modellierungslösung von MathWorks, die in die bekannte Lösung für technische Berechnungen und Analysen MATLAB des Unternehmens integriert ist. SLX löst das bisherige MDL-Format ab und ermöglicht dank ZIP-Komprimierung kleinere Dateigrößen, hat eine bessere Unterstützung von Internalisierung und ermöglicht inkrementelles Laden. Eine .slx-Datei ist ein Simulink-Modell, das im SLX-Format gespeichert ist. Von seiner internen Struktur her ist ein Simulink-Modell (.slx) ein reguläres ZIP-Archiv, das eine strukturierte Sammlung von XML-Dateien enthält, wobei die Hauptmodellspezifikation in der Datei simulink/blockdiagram.xml definiert ist. Solche Modelle können direkt in MathWorks Simulink oder MathWorks MATLAB geöffnet und auch über Tools von Drittanbietern wie der Simulink Library for Java in andere Software importiert werden. MathWorks MATLAB und Simulink bieten native Werkzeuge für die Konvertierung von Legacy-MDL-Modellen in das SLX-Format.


Abgesehen davon gehört die Erweiterung .slx auch zum Dateityp SONY SpectraLayers Pro Project (.slx), der von SONY SpectraLayers Pro eingeführt wurde, einer kommerziellen Anwendung der SONY Corporation zur Manipulation von Spektraldaten von digitalisiertem Ton. SpectraLayers Pro-Projekte werden als .slp- oder .slx-Dateien gespeichert, wobei die Erweiterung .slx für die XML-Version des Formats verwendet wird. Solche Dateien speichern den Speicherort der Quell-Audiodateien, die Anzahl der Ebenen sowie verschiedene Metadaten wie den Bearbeitungsstatus.


Außerdem wird die Erweiterung .slx verwendet, um Konfigurationsdateien (.slx) zu bezeichnen, die vom Microsoft Windows XP Embedded Target Designer verwendet werden, einer Komponente der proprietären Windows Embedded Standard 2009 Tools von Microsoft, die zur Entwicklung von benutzerdefinierten Betriebssystem-Images für Embedded-Designs verwendet werden. In diesem Fall ist eine .slx-Datei ein XML-Dokument, das Konfigurationsdaten für ein bestimmtes Embedded-Laufzeit-Image speichert.



Software zum Öffnen oder Umwandeln von SLX Dateien

Sie können SLX Dateien mit folgenden Programmen öffnen: 

Gängige Formate